Sonderausstellung „Eingriffe – Vom Ritual zum letzten Schrei“

lebensspuren_drucksortenDie Ausstellung ‚Körper-EINGRIFFE’ zeigt Veränderungen, die Menschen bereit sind, absichtlich/irreversibel am gesunden Körper vorzunehmen. Von Ritualen in unterschiedlichen Kulturen/Weltregionen/Jahrhunderten bis zu Schönheitschirurgie bzw. Body-Modification Szene. Aufgabe: Ausstellungskonzeption, Ausstellungstitel, Gestaltung der Maßnahmen (Plakate, Folder, Anzeigen, Citylights), plakatives Sujet am schmalen Grad zwischen vordergründiger Sensationslust und ernsthaftem Bildungsauftrag. Als Wanderausstellung (über 30 Elemente) konzipiert, steht ab 2015 auch anderen Institutionen zur Verfügung.